Vollnarkose - shiny smile - Zahnarzt Niederkassel
939
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-939,cookies-not-set,ajax_updown,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 
Zahnarzt Niederkassel

Vollnarkose

Einfach verschlafen

Viele Menschen gehen mit einem mulmigen Gefühl zum Zahnarzt. Wenn die Angst vor der Behandlung jedoch besonders stark ausgeprägt ist oder ein sehr aufwändiger Eingriff geplant ist, empfiehlt sich in manchen Fällen eine Behandlung unter Vollnarkose. Patienten wachen erst dann wieder auf, wenn alles überstanden ist.

 

ZAHNBEHANDLUNG IN VOLLNARKOSE IN UNSERER PRAXIS

In unserer Zahnarztpraxis in Niederkassel führen wir in Zusammenarbeit mit einem Facharzt für Anästhesiologie Zahnbehandlungen unter Vollnarkose durch.

 

INTERVIEW

Quelle: Montagszeitung Niederkassel, 23. Februar 2015
Die Niederkasseler Montagszeitung führte diesbezüglich ein interessantes Interview mit Zahnärztin Rad, das wir an dieser Stelle gerne für Sie veröffentlichen:

Montagszeitung: „Frau Rad, wann ist eine Behandlung unter Vollnarkose sinnvoll?

Zahnärztin N. S. Rad:Bei Erwachsenen ist eine Vollnarkose zu empfehlen, wenn diese unter starken Zahnbehandlungsängsten leiden, einen sehr ausgeprägten Würgereiz haben oder wenn eine örtliche Betäubung nicht ausreicht, um die Schmerzen auszuschalten.

Bei Kindern macht eine Vollnarkose Sinn, wenn die Zahnbehandlung sonst nicht möglich wäre oder das Risiko für eine Traumatisierung besteht.

Montagszeitung: „Finden die Behandlungen in Ihrer Zahnarztpraxis statt?

Zahnärztin N. S. Rad:Ja, Behandlungen unter Vollnarkose finden ganz normal in unserer Praxis in Niederkassel statt. Wir haben hierfür ein speziell ausgerüstetes Behandlungszimmer.

Montagszeitung: „Muss man mit Komplikationen durch die Narkose rechnen?

Zahnärztin N. S. Rad:Vollnarkosen werden in unserer Praxis immer von einem erfahrenen Anästhesieteam durchgeführt und von einem Facharzt für Anästhesie streng überwacht.
Zwar kann man eventuelle Komplikationen durch eine Vollnarkose nie völlig ausschließen. Dank lang erprobter Techniken und bewährter Medikamente treten diese jedoch nur äußerst selten auf.
Welche Risiken prinzipiell bestehen, bespricht der Anästhesist im Vorfeld genau mit den Patienten.

Montagszeitung: „Muss ich nach dem Aufwachen mit Schmerzen rechnen?

Zahnärztin N. S. Rad:In den meisten Fällen treten keine Schmerzen nach der Behandlung auf. Im schlimmsten Fall kann es zu leichten Schmerzen kommen, die aber mit herkömmlichen Schmerzmitteln gut behandelt werden können.

Montagszeitung: „Darf man nach dem Aufwachen sofort nach Hause gehen?

Zahnärztin N. S. Rad:Nein, man muss zunächst noch für eine gewisse Zeit in der Praxis bleiben. In dieser Zeit wird man vom Anästhesisten weiter überwacht und er entscheidet, wann man stabil genug ist, um die Praxis zu verlassen. Wichtig ist zudem, dass man sich um eine Mitfahrgelegenheit kümmert, da man nach der Vollnarkose nicht verkehrsfähig ist.

Montagszeitung: „Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Zahnärztin N. S. Rad:Die gesetzliche Krankenversicherung trägt die Kosten für eine Vollnarkose immer dann, wenn sie medizinisch notwendig ist. Ob dies der Fall ist, finden wir im Vorgespräch mit dem Patienten heraus.

Mehr Informationen unter: Die Zahnbehandlung einfach verschlafen.

Haben Sie Fragen?

Oder Interesse an einer Zahnbehandlung unter Vollnarkose?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

 

T: 02208. 91 01 39
praxis[at]shinysmile.de

Zahnarzt Vollnarkose Niederkassel

Zahnarztpraxis shiny smile
Praxis für Mund-, Zahn- und Kieferheilkunde
Poststraße 17
53859 Niederkassel